Delikty nieuczciwej konkurencji w ustawie z 1926 r.

  1. Tomasz Dolata ORCiD: 0000-0003-2028-0671t.dolata@prawo.uni.wroc.pl

Abstract

Die Unlauterkeitsdelikte im Gesetz von 1926

Der Aufsatz bringt eine Charakteristik der im polnischen Gesetz vom 2. August 1926 zur Bekämpfung der Unlauterkeit vorgesehenen Delikte unter Berücksichtigung der Rechtssprechung der Vorkriegszeit. Der Autor analysiert folgende Delikte: „Eindrang” in die Klientel des Unternehmers, Täuschung der Kundschaft hinsichtlich der Unternehmensbezeichnung, Schädigung des Unternehmers durch rechtswidrige Handlungen, sowie unwahre Angaben der geographischen Warenherkunft.

Download article

This article

Prawo

310. Studia Historycznoprawne, 2009

Pages from 129 to 149

Other articles by author

Google Scholar

zamknij

Your cart (products: 0)

No products in cart

Your cart Checkout