Czasopisma Naukowe w Sieci (CNS)

Carl August Dominik Unterholzner – nieznany mistrz Wacława Aleksandra Maciejowskiego

  1. Józef Koredczukkored@prawo.uni.wroc.pl

Abstract

Carl August Dominik Unterholzner, ein unbekannter Meister Wacław Aleksander Maciejowskis

Carl August Dominik Unterholzner zählt zu den Professoren, unter deren Leitung Wacław Aleksander Maciejowski (der berühmteste polnische Historiker der slawischen Rechte) in den Jahren 1814–1817 in Breslau Jura studierte, der auch dessen wissenschaftliche Entwicklung entscheidend beeinflusste. Er kam 1811 nach Breslau als einziger Professor außerhalb der Viadrina (nämlich aus Landshut). Er gehört zu den bedeutendsten Vertretern der historischen Schule in der deutschen Rechtslehre. Sein Meister und wissenschaftlicher Protektor war, neben Friedrich Karl Savigny, der bekannte deutsche Strafrechtler Paul Johann Anselm Feuerbach. In Breslau hielt er Vorlesungen aus dem Römischen Recht und den Fächern der so genannten positiven Rechte. 1828 veröffentlichte er sein bekanntestes Werk Ausführliche Entwickelung der gesammten Verjährungslehre, das ihm die allgemeine Anerkennung brachte. Unterholzner betreute W. A. Maciejowski während dessen Studienzeit in Breslau und empfehlte ihn später F. K. Savigny, und dieser danach Gustav Hugo. Maciejowski korrespondierte mit Unterholzner, rezensierte dessen Publikationen und besaß diese in seiner Bibliothek. Er betonte, dass Unterholzner ihm den Bau einer eigenen wissenschaftlichen Werkstatt beigebracht und ihn zum wissenschaftlichen Schreiben den Ansporn gegeben hat, und sein erster Meister wurde. Unterholzner war auch Lehrer weiterer in Breslau studierender Polen (z.B. A. Z. Helcel, J. K. Trojański, P. Ł. Bartynowski). Maciejowski unterhielt wissenschaftliche Kontakte auch mit weiteren Breslauer Jura-Professoren. Einfluss auf die Änderung des wissenschaftlichen Interessengebietes Maciejowskis in Richtung der Geschichte der slawischen Rechte hatten auch die Ansichten eines der Breslauer Schüler Unterholzners – Ernst Theodor Gaupps.

Produkt niedostępny

Ten artykuł

Prawo

305. Studia historycznoprawne..., 2008

Strony od 135 do 150

Inne artykuły autorów

Google Scholar

zamknij

Twoj koszyk (produkty: 0)

Brak produktów w koszyku

Twój koszyk Do kasy