Przedawnienie według polskiego Kodeksu zobowiązań z 1933 roku

  1. Tomasz Fedorszczak

Abstract

Die Verjährung im polnischen Schuldrechtgesetzbuch vom Jahre 1933

Der Beitrag ist der Frage der Verjährung in dem Gesetzbuch von 1933 gewidmet. Dieses Thema wurde zum ersten Mal in polnischer Rechtsgeschichte bearbeitet, ausgenommen die Kommentare. Diese Institution des polnischen Schuldrechts war im Schuldrechtgesetzbuch vom Jahre 1933 normiert. Beschrieben wurden die rechtlichen Regelungen der Rechtsordnung der Zweiten Republik Polen und diejenigen, die die Rechtsordnung des kommunistischen Regime nach dem Zweiten Weltkrieg bis zum Jahre 1975 darstellten. Insbesondere hat man sich auf die Verjährung im allgemeinen, auf die Verjährungsfristen und die Aussetzung der Verjährung konzentriert. Vorgestellt wurden der Verlauf der Vorbereitungsarbeiten an dem Entwurf und die endgültige Fassung des Schuldrechts. Der Beitrag wurde auch um einige Beispiele der Rechtsprechung des Obersten Gerichtshofes betreffend die Verjährung aus der Zeit der Zweiten Republik Polen und in der Volksrepublik Polen ergänzt.

Pobierz artykuł

Ten artykuł

Prawo

314. Studia historycznoprawne, 2012

Strony od 155 do 170

Inne artykuły autorów

Google Scholar

zamknij

Twoj koszyk (produkty: 0)

Brak produktów w koszyku

Twój koszyk Do kasy