Prejudykaty prawa kościelnego biskupa Wacława z 1415 roku

  1. Marian J. Ptak ORCiD: 0000-0002-8369-0494avis@prawo.uni.wroc.pl

Abstract

The precedential judgments of the church law of bishop Waclaw of 1415

The precedential judgments (47) attached to the law of the church of Wrocław’s bishop Waclaw of 1415 (Wenzeslauische Kirchenrecht) have not so far been the subject of scientific reflection. The author presents their content in sequence and concludes that only two thirds of them were related to the matrimonial property law regulations of this Silesia’s law monument, while the remaining part were related to criminal law.

 


Präjuditze des Kirchenrechts von Bischof Wenzel II. aus dem Jahre 1415

Die Präjuditze (47) aus dem Jahre 1415, die dem Kirchenrecht des Breslauer Bischofs Wenzel II. (Wenzeslauisches Kirchenrecht) beigefügt sind, stellten bisher keinen Gegenstand wissenschaftlicher Überlegungen dar. Der Verfasser präsentierte der Reihe nach ihren Inhalt und gelangte zu dem Schluss, dass sie lediglich zu 2/3 im Zusammenhang mit den Regelungen des ehelichen Güterrechtes, eines Denkmals des schlesischen Rechtes, standen. Die übrigen Präjuditze betrafen das Strafrecht.

Download article

This article

Prawo

315/2, 2013. Studia historycznoprawne

Pages from 19 to 32

Other articles by author

Google Scholar

zamknij

Your cart (products: 0)

No products in cart

Your cart Checkout