Czasopisma Naukowe w Sieci (CNS)

Odwołanie darowizny w polskim kodeksie zobowiązań z 1933 r.

  1. Łukasz Baszak ORCiD: 0000-0002-7895-7983

Abstract

Cancellation of donation in the Polish Code of Obligations of 1933

The article provides an analysis of the provisions of the Polish Code of Obligations of 1933 concerning cancellation of donation. The author discusses the provisions of Articles 364–369 of the Code, taking into account the impact of the various donation cancellation provisions included in regional codes and in other civil codes, i.e. the German Civil Code of 1896; Austrian Civil Code of 1811; Napoleonic Code of 1804; volume X, part 1 of the Russian Svod Zakonov Rossiyskoy Imperii of 1832; Swiss obligation law of 1911 and the draft Russian law of obligations of 1913.
He also compares the final versions of the articles with their versions from the draft law of obligations by Dr Ernest Till and Prof Roman Longchamps de Berier, who were members of the Codification Commission. In addition, the author cites selected judgements of the Supreme Court dealing with the matter.

Der Widerruf einer Schenkung im polnischen Schuldrechtsbuch aus dem Jahre 1933

Der Aufsatz stellt die Beschlüsse des polnischen Schuldrechtsbuches aus dem Jahre 1933 be­treffend den Widerruf einer Schenkung dar. Besprochen wurden daher die Vorschriften der Artikel 364–369 dieses Gesetzbuches. Die Bestimmungen der einzelnen Artikel betreffend diese Institution wurden unter Berücksichtigung des Einflusses der einzelnen Vorschriften betreffend den Widerruf einer Schenkung, die in den Gesetzbüchern der Teilungsgebiete und in anderen Zivilgesetzbüchern, d.h. im deutschen Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) aus dem Jahre 1896, im österreichischen Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch (ABGB) aus dem Jahre 1811, im Napoleons Code civil aus dem Jahre 1804, im Buch 10 Teil I des russischen Swod Zakonow Rossijskoj Imperii aus dem Jahre 1832 sowie dem schweizerischen Obligationsrecht in der Fassung von 1911 und im Entwurf des russi­schen Verpflichtungsrechtes aus dem Jahre 1913 analysiert.
Der letzte Wortlaut der einzelnen Artikel wurde auch mit ihrer Formulierung im einführenden Entwurf des Schuldrechtes von Prof. Dr. Ernst Till und Prof. Dr. Roman Longchamps de Berier, den Mitgliedern der Kodifikationskommission verglichen. Ergänzend zu der Analyse der einzelnen Vorschriften über den Widerruf einer Schenkung nannte der Autor auch ausgewählte Beschlüsse des Obersten Gerichtes aus diesem Bereich.

Pobierz artykuł

Ten artykuł

Prawo

324, Studia Historycznoprawne, 2017

Strony od 211 do 228

Inne artykuły autorów

Google Scholar

zamknij

Twoj koszyk (produkty: 0)

Brak produktów w koszyku

Twój koszyk Do kasy